Erstmals Ehrenmitglieder im Partnerschaftskomitee Mühlacker

Beim Begrüßungsabend für die Straßenfest-Besucher aus Bassano wurden durch die Vorsitzende Maren Recken (Mitte) Herta Gutmann (re.) zur Ehrenvorsitzenden und Manfred Schäfer zum Ehrenmitglied ernannt. Foto: Kollros

Beim Begrüßungsabend für die Straßenfest-Besucher aus Bassano wurden durch die Vorsitzende Maren Recken (Mitte) Herta Gutmann (re.) zur Ehrenvorsitzenden und Manfred Schäfer zum Ehrenmitglied ernannt.
Foto: Kollros

Das Partnerschaftskomitee Mühlacker hat erstmals Ehrenmitglieder: Herta Gutmann ist die neue Ehrenvorsitzende und Manfred Schäfer Ehrenmitglied.

Traditionell beginnt für die Besuchergruppen aus der Partnerstadt Bassano del Grappa das Straßenfest in Mühlacker bereits freitagabends. So gestaltete sich auch dieses Mal der Begrüßungsabend im Saal der Feuerwache zu einer herzlichen Begegnung unter Freunden. Aufgrund des Wechsels in der Vereinsleitung des Partnerschaftskomitees Mühlacker erfuhr der Abend zudem eine historische Note.

Ehrenmitglieder durch Beschluss der Mitgliederversammlung

In der Hauptversammlung des Komitees war beschlossen worden, langjährige seitherige Vorstandsmitglieder zu Ehrenmitglieder zu ernennen. So wurde durch Maren Recken die langjährige Vereinschefin Herta Gutmann zur Ehrenvorsitzende ernannt. Und der Begrüßungsabend war dafür als der würdige Rahmen auserkoren worden. So oblag es der neuen Vorsitzenden Maren Recken ihrer Vorgängerin die entsprechende Ehrenurkunde zu überreichen. Herta Gutmann ist Gründungsmitglied des Komitees (2002). Sie hatte schon im Jahr darauf mit der Übernahme der Vereinskasse Verantwortung in der Vorstandschaft übernommen. Zwei Jahre später wurde sie zur stellvertretenden Vorsitzenden und 2008 zur Präsidentin gewählt. Recken bezeichnete Gutmann über all die Jahre hinweg als wesentliche Stütze des Komitees. Gleichzeitig sei sie Begleiterin der Städtepartnerschaft insgesamt, insbesondere was den musischen Austausch betroffen habe.

Gleichfalls als einer, der unermüdlich anpackte, wurde der bisherige stellvertretende Vorsitzende Manfred Schäfer als Erster in die Reihe der Ehrenmitglieder aufgenommen. Er war 2005 in die Vorstandschaft gewählt worden. 2008 wurde er stellvertretender Vorsitzender. Seine Verdienste liegen laut Recken insbesondere in der Organisation des Auftritts der Senderstädter mit ihrem Marktstand samt Grillwürsten und Bier zur Fiera Franca in Bassano.

Nebst Urkunden erhielten die beiden neuen Ehrenmitglieder als symbolisches und “bodenständiges” Präsent einen Kieselstein und eine Flasche Gebirgswasser aus dem die Partnerstadt durchquerenden Fluss Brenta. Außerdem ein wirklich genießbares Getränk aus einer der dortigen Grappa-Brennereien. Präsente erhielten beide Geehrte auch namens der Stadt Bassano durch Bürgermeister Riccardo Poletto sowie dem Präsidenten der dortigen italienisch-deutschen Gesellschaft, Maurizio Basso.