2019 wird spannend: Wahlen in Bassano

Im Juni nächsten Jahres wird es in unserer Partnerstadt Bassano del Grappa in der Kommune Neuwahlen geben. Wie im Verein bekannt wurde, wird der derzeitige Sindaco (Bürgermeister) Riccardo Poletto nicht mehr für das Amt kandidieren. Somit werden auch die Karten in Sachen Partnerschaft wieder neu gemischt und es wird sicherlich einen Zusammenfindungsprozess in Sachen italienisches Komitee für die Städtepartnerschaft mit dem dann neu gewählten Bürgermeister, respektive Gemeinderat und Partnerschaftskomitee, geben.

Das Komitee für Partnerschaften in Bassano wird von der Stadt berufen

In Italien ist die Gemeinderatswahl ja auch immer mit der Bürgermeisterwahl gekoppelt und das Partnerschaftskomitee aus Bassano wird vom jeweiligen, aktuellen Bürgermeister berufen. Bekanntlich gab es in der zurückliegenden Zeit schon Geräusche zwischen dem Komitee und der Stadtverwaltung in Bassano. Diese Spannungen führten unter anderem auch dazu, dass der dortige Organisator für das jährlich in Mühlacker stattfindende Straßenfest, Maurizio Basso, von seinem Amt zurückgetreten ist.

Es bleibt also spannend in 2019.