Bassano-Brunnen zur Gartenschau offiziell eingeweiht

Einweihung des Bassano-Brunnens
Einweihung des Bassano-Brunnens

Bei der Eröffnung der Gartenschau “Enzgärten” wurde auch der Bassano-Brunnen, ein Freundschaftsbrunnen der Stadt Bassano del Grappa, der in Kooperation mit der Stadt Mühlacker und dem Partnerschaftskomitee realisiert wurde, offiziell eingeweiht. Aus Bassano war eine honorige Delegation angereist. Die Bürgermeister beider Städte (Riccardo Poletto und Frank Schneider) betonten die tiefe Verwurzelung der über 35 Jahre währenden Städtepartnerschaft und werteten diesen Bassano-Brunnen als weiteres Symbol dieser tiefen Verbundenheit.

Bassano-Brunnen Symbol tiefer Verbundenheit

Mit dabei waren auch die Ehrenbürger beider Städte, Pietro Fabris und Gerhard Knapp, einstige Wegbereiter dieser Partnerschaft. Mittlerweile hat der Brunnen an etlichen heißen Tagen schon vielen Gartenschau-Besuchern Erfrischung geboten. Das Wasser ist ausdrücklich Trinkwasser aus dem Leitungsnetz der Stadtwerke und kommt ursprünglich vom Bodensee.

Die Band der Musikschule Gutmann

Die musikalische Umrahmung der feierlichen Einweihung des so genannten Bassano-Brunnen übernahm die Band der Musikschule Gutmann. Zu Ehren des italienischen Bürgermeisters Riccardo Poletto wurde unter anderem auch das Stück “Soli” von Adriano Celentano gespielt.